Kredit ohne Verdienstbescheinigung

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Was ist zu beachten bei einem Kredit ohne Verdienstbescheinigung? Verbraucher, die aus verschiedenen Gründen keine Verdienstbescheinigung vorlegen können, haben es schwer, wenn sie einen Kredit in Anspruch nehmen möchten. Leicht kann man in die Situation kommen, ein Darlehen aufnehmen zu müssen. Wenn man dann zur Bank geht, verlangt sie die Nachweise über das monatliche Einkommen. Für jemanden der einer regelmäßigen Arbeit nachgeht, oder Rentner ist, stellt dies kein Problem dar. Selbstständige und Freiberufler können ihr Einkommen jedoch nicht über Nachweise beurkunden. Sie bekommen zwar ein durchschnittliches Jahresgehalt, dies wird aber leider von den Banken als ein unregelmäßiges Einkommen angesehen.

Wie bekommt man einen Kredit ohne Verdienstbescheinigung?

Arbeitnehmer, die einer regelmäßigen Arbeit nachgehen, brauchen gar keine Verdienstbescheinigung. Sie brauchen nur lediglich einen Arbeitsvertrag vorzulegen. Ist die Schufa Auskunft positiv, steht bei diesen Kreditanwärtern, dem Darlehen nichts mehr im Wege. Natürlich unter der Voraussetzung, dass auch eine Kreditwürdigkeit vorliegt. Um diese zu ermitteln, vergleichen die Banken die monatlichen Einkommen wie Gehalt oder Lohn, Mieteinnahmen und Renten mit den monatlichen Belastungen wie Miete, Auto und weitere Kredite. So wird die Bonität eines Kreditanwärters geprüft. Den Banken ist wichtig, für den Fall, das der Kredit ohne Verdienstbescheinigung nicht mehr gezahlt werden kann, das Darlehen pfänden zu können. Zur Zeit ist ein Einkommen ab 1000 Euro pfändbar.

Das heißt, wer mit seinen Einkommen unter der 1000 Euro Pfändungsgrenze liegt, ist nicht kreditwürdig.

Freiberuflern und Selbstständigen kann man raten, am besten zu ihrer Hausbank zu gehen, um dort einen Kredit ohne Verdienstbescheinigung zu erfragen. Ist der Antragsteller persönlich bekannt und durch seine positiven Bankgeschäfte und sein Leumund auch ansonsten einwandfrei in finanzieller Hinsicht, lassen die Banken meistens mit sich reden. Auch ohne Vorlage einer Verdienstbescheinigung ist so ein Kredit durchaus möglich.

Sollte dies nicht der Fall sein und die Bank sträubt sich gegen eine Kreditvergabe, kann man einen Bürgen benennen, der für den Fall, dass einmal der Kredit ohne Verdienstbescheinigung nicht mehr abbezahlt werden kann, die Summe übernimmt. Aber auch der Bürge muss über ein Einkommen ab 1000 Euro verfügen, um kreditwürdig zu sein.

Die Banken mögen Sicherheiten

Eine letzte Möglichkeit an einen Kredit ohne Verdienstbescheinigung zu kommen, ist das Nennen Sicherheiten in Form von von Eigentum oder Gold. Diese Werte geben der Bank die Sicherheit,sie einsetzen zu können, falls der Kredit nicht mehr abgezahlt werden kann. Dieser Art von Pfandübergabe ist aber Vorsicht geboten. Sehr schnell kann man so seinen gesamten, wertvollen Besitz verlieren.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)