Kredit ohne Arbeit

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Arbeitslose erhalten in der Regel nicht viel Geld vom Staat, sodass oft die Rechnungen liegen bleiben oder Wünsche nicht erfüllt werden können. Es ist daher nicht leicht, wenn es darum geht, einen Kredit ohne Arbeit zu beantragen. Banken vergeben in der Regel in diesem Fall keinen Kredit, denn die Sicherheiten sind einfach nicht vorhanden, damit der Kredit abgedeckt werden kann. Dennoch gibt es Möglichkeiten, die genutzt werden sollten.

Wie kann ein Kredit ohne Arbeit beantragt werden?

Banken verlangen bei der Kreditvergabe immer sichere Angaben, damit der Kredit auch getilgt wird. Das Arbeitslosengeld zählt nicht als Einkommen, sodass dieses als Sicherheit schon einmal entfällt. Sollte bereits für die nahe Zukunft ein Arbeitsvertrag vorliegen, der nachweisen kann, dass die Arbeitslosigkeit bald ein Ende hat, dann kann ein Kredit ohne Arbeit aufgenommen werden. Einige Unternehmen bieten einen Sofortkredit an, der in Anspruch genommen werden kann. Darüber hinaus kann auch ein Privatkredit aufgenommen werden. Diese werden entweder im Internet angeboten oder das Geld stammt aus dem eigenen Familien- und Freundeskreis.

Bei der Bank gibt es kaum Chancen, außer es lässt sich ein Bürge finden, der für den Kredit aufkommt, wenn die Kreditraten nicht mehr gezahlt werden. Oft stammt dieser Bürge aus der Familie. Ein Bürge muss ein festes Einkommen und einen unbefristeten Vertrag vorweisen, damit eine Bürgschaft genehmigt wird. Dann ist es nicht unmöglich einen Kredit ohne Arbeit zu erhalten. Sollten Möbel gekauft werden, kann auch ein Händlerkredit aufgenommen werden. Viele Versandhäuser bieten eine Ratenzahlung an, die gern in Anspruch genommen wird. Diese fragen nicht nach der Bonität, sondern verlangen nur, dass das Geld pünktlich gezahlt wird.

Hier sollte sich aber niemand übernehmen, denn wer die raten nicht zahlt, bekommt Mahnbescheide nach Hause und das wird dann richtig teuer. Oft gewähren Banken einen Diospokredit, der aber sehr klein ausfällt. Die Bank achtet darauf, dass sich niemand verschuldet. Bei einem Dispo sind die Zinsen sehr hoch, sodass dieser Schritt der letzte sein sollte, der in Erwägung gezogen werden sollte.

Fazit

Es ist schwer, einen Kredit ohne Arbeit zu bekommen. Wer aber Geduld beweist und sich gut vorbereitet, der kann dennoch seine Kreditchancen erhöhen. Auf Angebote sollte unbedingt geachtet werden, denn bei einigen Krediten sind die Zinsen sehr hoch, wie bei einem Dispo. Daher sollte genau überlegt werden, wofür das Geld benötigt wird, damit nicht zu viel aufgenommen wird.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)