Kredit in der Ehe

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Haften für den Kredit in der Ehe immer beide Partner automatisch gemeinsam? Welchen Sinn hat die Bürgschaft des Ehegatten oder ihn als Mitantragsteller aufzuführen. Diesen und anderen Fragen geht der Beitrag nach. Wer sich noch nicht mit der Situation eingehend beschäftigt hat, der wird einiges Verblüffendes erfahren.

Der Kredit in der Ehe, wann haften beide Partner?

Für den Kredit in der Ehe sind nur begrenzt beide Ehepartner gleichermaßen verantwortlich. Die Ehe ist zwar eine Lebensgemeinschaft, die Verpflichtungen nach sich zieht, doch eine „Sippenhaft“ ist sie nicht. Selbst bei Gütergemeinschaft – dem gesetzlichen Güterstand – haften nicht automatisch beide Partner gegenseitig füreinander. Durch die Heirat automatisch zum gegenseitigen Vollhafter zu werden, das ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Grundsätzlich haftet jeder Ehepartner auch nur für die Kreditsummen, für die er unterschrieben hat.

Wir haben das hier gesehen und an Sie gedacht:

Kredit in der Ehe

Eine gemeinschaftliche Haftung ist nur für Anschaffungen des täglichen Lebens automatisch geben. Beide Eheleute haften automatisch für den Kredit in der Ehe bei Anschaffungen, wie beispielsweise der Waschmaschine. Auch wer eine „Tankkarte“ gemeinschaftlich nutzt, der haftet auch gemeinschaftlich. Weitere Haftungsgründe wären die Miete der gemeinschaftlichen Wohnung, Wasser, Strom und die Lebensmittel. Darüber hinaus wird nur noch für die Kinder gemeinsam und automatisch gehaftet.

Der Ehegatte als Bürge oder Mitantragssteller.

Die Kreditgesellschaften kennen natürlich die Rechtslage. Es ist für sie deutlich problematischer Forderungen einzutreiben, wenn nicht beide Ehepartner den Vertrag gegenseitig gesichert haben. Fällt der Kreditnehmer als Zahler aus, so hat die Bank nicht automatisch den Zugriff auf das Arbeitseinkommen des Partners. Nur der Kreditnehmer selbst kann für die Forderung aus dem Kreditvertrag haftbar gemacht werden. Darüber hinaus ist ebenso die Aufgabe des Gerichtsvollziehers ungleich schwerer, wenn nicht beide Partner haften.

Eine offene Forderung durch den Gerichtsvollzieher einzutreiben, kann nahezu unmöglich sein. Es dürfen nur Gegenstände gepfändet werden, die zweifelsfrei im alleinigen Eigentum des Schuldners stehen. Um den Gerichtsvollzieher unverrichteter Dinge wieder nach Hause zu schicken, bedarf es keiner großen Anstrengungen. Es muss ihm nur bei seinem Erscheinen eine Liste übergeben werden, die die Gegenstände des Schuldners ausweist. Der Gerichtsvollzieher darf dann nur Gegenstände von dieser Liste pfänden. Alles andere gehört dem Ehepartner und bleibt damit unangetastet.

Wer zahlt bei der Scheidung für das gemeinsame Auto?

Ein besonders häufiger Kredit in der Ehe ist der Kfz-Kredit. Beide Eheleute haben aus Kreditnehmer unterschrieben. Natürlich ist es praktisch unmöglich, das Fahrzeug nach der Scheidung gleichberechtigt weiter zu nutzen. Meist übernimmt es einer der Eheleute. Gegenüber der kreditgebenden Bank haften jedoch auch dann noch beide Partner. Nur im Innenverhältnis könnte bei einem Zahlungsausfall der geprellte Partner Schadensersatz verlangen. In der Außenwirkung bleibt der Kredit in der Ehe erhalten.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.