Kredit für Möbelkauf

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

Kredit zur freien Verwendung

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

In der eigenen Wohnung möchte man sich wohlfühlen und zum Wohlbefinden gehören nun einmal auch die passenden Möbel. Nun ist die Anschaffung neuer Möbel häufig mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Wer nicht über die notwendigen Ersparnisse verfügt, kann alternativ auch einen Kredit für den Möbelkauf aufnehmen.

Wer vergibt Kredite für den Möbelkauf?

Für den Kauf von Möbeln eignen sich grundsätzlich alle Ratenkredite, die nicht an einen bestimmten Zweck gebunden sind. Ein Autokredit ist ein Beispiel für einen zweckgebundenen Ratenkredit. Ein nicht zweckgebundener Ratenkredit darf dagegen beliebig verwendet werden. Wer einen Kredit für den Möbelkauf aufnehmen möchte, kann in der Regel sowohl die Kreditlaufzeit als auch die Kreditsumme selbst festlegen.

Die Banken geben lediglich Spannen vor, innerhalb derer Kreditinteressenten wählen können. Durch diese Wahlmöglichkeit kann der Kredit für den Möbelkauf genau an den eigenen Finanzierungswunsch angepasst werden. Bei einigen Banken ist ein Ratenkredit bereits ab einer Finanzierungssumme von 500 oder 1.000 Euro erhältlich. Die Höchstsumme hängt von der jeweiligen Bank ab, liegt in der Regel jedoch zwischen 50.000 und 70.000 Euro. Innerhalb einer Spanne von 500 bis 70.000 Euro können Kreditinteressenten daher die passende Kreditsumme für den Möbelkauf auswählen.

Die Laufzeiten können je nach Bank zwischen sechs Monaten und zehn Jahren liegen. Durch Wahl von Laufzeit und Kreditsumme können Kreditinteressenten die monatliche Rückzahlungsrate beeinflussen und ihrem Einkommen anpassen. Kreditinteressenten sollten darauf achten, dass die Rückzahlungsrate für den Möbelkredit ihren finanziellen Rahmen nicht sprengt, sondern bequem beglichen werden kann.

Voraussetzungen für einen Ratenkredit

Wer einen Ratenkredit für den Möbelkauf aufnehmen möchte, muss einige Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehört beispielsweise ein geregeltes Einkommen. Beamte, Angestellte und Rentner haben grundsätzlich gute Chancen auf einen Ratenkredit.

Selbstständige und Freiberufler müssen unter Umständen etwas länger nach einem passenden Finanzierungsangebot suchen, da viele Banken gar keine Kredite an diese Berufsgruppen vergeben. Neben dem Einkommen wird auch die Schufa überprüft. Bei der Schufa dürfen keine negativen Einträge enthalten sein, wenn ein Kredit beantragt wird. Grundsätzlich sollten Kreditnehmer volljährig sein und ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.

Alternativen zum Bankkredit

Wer einen Kredit für den Möbelkauf aufnehmen möchte, kann auch versuchen, eine Finanzierung direkt über den Händler zu erhalten. Viele Möbelhäuser arbeiten zu diesem Zweck mit Banken zusammen und bieten Finanzierungen für den Möbelkauf an. Verbraucher sollten vor der Entscheidung für einen Bankkredit oder eine Finanzierung über den Händler einen Kreditvergleich machen und sich zu diesem Zweck persönliche Angebote einholen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

Kredit zur freien Verwendung

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.